Snow-Fun Tour Rückblick 2016

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Snow Fun Tour 2016 vom Februar 2016!

Hier ein kurzer Rückblick unserer Snow Fun Tour 2016!

An einem Sonntag im Februar 2016 war es dann endlich soweit, unserer Snow Fun Tour startete. Auf nach Österreich. Mit dem Wetter hatten wir am Anreisetag sehr viel Glück. Die Straßen waren trocken und somit konnten wir recht zügig unser Ferienhaus in Dalaas Vorarlberg in Österreich beziehen. Unser Häusschen lag ein wenig versteckt etwas den Berg hinnauf. Aber die Straße war frei, somit konnten wir ohne Probleme mit unseren Bus den Berg rauf fahren. Schnell die Betten verteilt, Klamotten aus dem Auto und kurz weggepackt und dann ging es gleich los zum Skiverleih. 5 Tage Ski oder Snowboard bitte, für die die keine eigene Ausrüstung hatten. Gesagt getan! Am 2. Tag hatten wir strahlend blauen Himmel mit viel Sonne, perfekt um das Skigebiet Sonnenkopf zu erobern. Sobald wir oben waren, hat sich die Gruppe gleich geteilt. Unsere Anfänger haben am Idiotenhügel geübt und unsere Profis haben schon mit den roten Pisten begonnen. Ein Traum Tag! Alle kamen voll auf Ihre Kosten. Wir waren gute 6h auf dem Berg und waren am Abend alle kaputt und sehr glücklich, als wir wieder im Ferienhaus waren. Die Jungs waren dann alle mit duschen beschäftigt und nebenbei kochte das Abendessen auf dem Herd. Nudeln und Tomatensoße, Lecker! :-) Wir haben dann den Abend in Ruhe ausklingen lassen. Am 3. Tag hatten wir noch mal Mega viel Glück mit dem Wetter und wir sind gleich wieder früh auf den Berg rauf. Unsere Teilnehmer wurden immer sicher auf den Brettern und selbst unsere Anfänger sind schon die ersten Roten Pisten runter. Natürlich mit Vorsicht. An diesem Tag sind wir aber zum frühen Nachmittag wieder zurück ins Ferienhaus, denn am Abend ging es dann in die Silvretta Montafon zum Nachtrodeln. 5 kg Rodelpiste, der Hammer!

30 Minuten eine Rodelparty bis runter. Ganze drei Mal haben wir es am Abend geschafft. gegen 23 Uhr hatten wir dann alle nasse Hintern und uns war kalt, also ab zurück in unsere Hütte und den Abend genießen. Aber uns vielen alle dann die Augen zu.

Tag 4 begann sehr sehr gemütlich. Es schneite über Nacht. 20 cm Neuschnee puuh! Wir freuten uns alle,nur unsere Anfänger merkten die Knochen. Ski fahren beansprucht Muskeln, die man vorher noch nie kennengelernt hat. Daher teilten wir die Gruppe. Unsere Alleskönner, sind wieder auf den Berg bei Schneefall und Nebel. Sicht gleich null. Und der Rest hat einen Tag Pause im Bett eingelegt. DVD schauen, im Internet surfen usw. Alles kein Problem mit WLAN. Am Abend haben wir dann einige Spielchen gespielt bis doch tief in die Nacht. den 5. und letzen vollen Tag wollten viele noch mal nutzen um noch mal paar Schwünge zu machen. Das Wetter war identisch zum Vortag. Aber wir kamen trotzdem alle auf unsere Kosten. Da war an diesem Tag alle nicht so viel gefahren sind wie die Tage zuvor, haben wir uns am Abend dann noch dazu entschieden ein Spaßbad in der Schweiz zu besuchen. Auf zum Säntis Park in St. Gallen. Wir waren am Abend eine der letzten Gäste die das Bad verlassen haben.

der 6. und letzte Tag brach an :-( Wir mussten wieder nach Hause. Da unsere Jungs alle sehr gut mitgeholfen hatten, die Ferienwohnung schnell sauber zu machen und die Sachen zusammen zupacken, konnten wir wirklich noch mal 2h auf den Berg und die letzten Schwünge ziehen! Mittag um 12 Uhr ging es dann aber leider wieder heimwärts.

Toller Tour mit vieln Erlebnissen! Ein Traum wars... :-)

Adresse

adventure-teen-travel.de
Schloßstraße 25 b
06773 Gräfenhainichen

Kontakt

fon: +49 / 034953 - 24 815
fax: +49 / 034953 - 33 91 92
eMail: info@adventure-teen-travel.de